Was ist Fine-Art Pigmentdruck

Der Pigmentdruck (auch Giclée-Print) ist ein Tintenstrahl-Verfahren. Kleine Farbtröpfchen werden mit Druckdüsen auf Papier geschossen und verbinden sich dort mit dem Papierträger. Ähnlich wie beim Offsetdruck werden die Farben dabei gerastert. Der Raster ist jedoch so fein, daß er mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist. Für den Druck werden spezielle Pigment-Tinten verwendet.

Die Farbigkeit der Tinten kommt durch die in der Tintenflüssigkeit schwebenden Pigmentpartikel zustande. Daher stammt der Name Pigmentdruck. Pigment-Tinten sind besonders lange haltbar. Die Haltbarkeit laut Hersteller beträgt  75 Jahre für Farbe, über 100 Jahre für Schwarz-Weiss Drucke. 

Im Fine-Art-Druck werden zudem hochwertige Papiere eingesetzt. Sie haben eine spezielle Oberflächenbeschichtung, welche  die Tintentröpfchen aufnimmt, sie sind 100 % säurefrei und ph-neutral und deshalb, genau wie die Tinten, über eine lange Zeit extrem alterungsbeständig.